• ++ Gleisaustausch Holländischer Platz: Ab 20.10. Ersatzhaltestellen am Fahrbahnrand für Bus 10, 12, 52 und 100
  • ++ Vom 27. — 29.10. Umleitung für alle Linien in diesem Bereich mit Schienen-Ersatzverkehr in der Holländischen Straße
  • ++ Nähere Infos s. >> Presseservice <<

Die RBK stellt sich vor

Die Regionalbahn Kassel GmbH (RBK) ist ein Verkehrsunternehmen, an dem die Hessische Landesbahn Basis AG (HLB) und die Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG (KVG) je zur Hälfte beteiligt sind.

 

Die Gesellschaft wurde am 28. März 1990 - zunächst unter dem Namen "Verkehrsunternehmergemeinschaft Baunatal GmbH" - gegründet mit dem Ziel, auf der Strecke der Kassel-Naumburger Eisenbahn AG bis Großenritte wieder Personenverkehr zu betreiben und diesen mit dem Kasseler Straßenbahnnetz zu verbinden.

 

Am 28. Mai 1995 wurde der Betrieb eröffnet, den die Tramlinien 2 und 5 mit Fahrzeugen beider Gesellschafter durchführen.

 

Auf der Lossetalbahn zwischen Kassel-Lindenberg und Hessisch Lichtenau betreibt die RBK als

 

 

kombinierten Eisenbahn- und Tramverkehr.

 

 

 

 
KVG